Blog

Angebot preisnachlass Muster

Rabattierung (oder das Ausführen von Werbeaktionen mit Rabatten) ist eine der beliebtesten – und wohl auch zu den effektivsten – Möglichkeiten, den Umsatz anzukurbeln. Laut einer Studie von Software Advice, einer Website für POS-System-Forschung, ist Rabattdiebe die Top-“Preisstrategie für Einzelhändler in allen Branchen, die von 97 Prozent der Befragten verwendet wird.” Es gibt hunderteins mehrere Möglichkeiten, wie Sie Verkäufe, Angebote, Rabatte und Angebote nutzen können, um Kundenbindung, Akquisition und Conversions zu fördern. Beispiel: Meal-Delivery-Marken wie Blue Apron und Hello Fresh sind bekannt für ihr Empfehlungsmarketing. Immer wieder werden Kunden mit Freunden und Familie mit Promo-Codes beschenkt, die dann ihre erste Box kostenlos oder zu einem stark ermäßigten Preis einlösen können. Für jeden Freund, der einlöst, erhält der Schiedsrichter oft auch eine kostenlose oder vergünstigte Box. Wenn Sie sich als höherwertige Marke positionieren möchten oder schlankere Margen haben, sollten Sie im Gegensatz zu wöchentlichen Verkäufen an Kundenbindungsangeboten festhalten. Auf der anderen Seite, wenn Sie gesunde Margen haben, tiefe Rabatte und tägliche oder wöchentliche Verkäufe könnte besser sein, um Ihre Ziele zu erreichen. Wenn bereits ein Rabatt auf ihren Warenkorb angewendet wird, müssen Kunden die Kasse nicht verlassen, um nach einem Rabattcode zu suchen – oder Eine E-Mail senden, weil sie den von Ihnen gesendeten Code nicht finden konnten. All dies führt zu einer reibungsloseren Erfahrung für Ihre Kunden und potenziell höheren Conversion-Raten für Sie. Mit fast 70% aller Menschen verlassen ihre Wagen, verlassen E-Mail-Angebote kann eine mächtige Taktik sein, um diese Leute zurück zu bringen. Shopify nativ hat die integrierte Wiederherstellungsfunktionalität für die Kasse aufgegeben, wenn Sie den Shopify-Plan oder höher haben. Für alle anderen, oder wenn Sie mehr Anpassung und Analyse wollen, überprüfen Sie Klaviyo. Rabattcodes sind Codes, die Ihre Kunden während des Bezahlvorgangs eingeben, um ein bestimmtes Angebot einzulösen.

Sie sind eine bewährte Möglichkeit, Den richtigen Personen Rabatte anzubieten, egal ob es sich um alle auf Ihrer E-Mail-Liste oder ein bestimmtes Segment wie neue Abonnenten oder Wiederholungskunden handelt. Beispiel: Dick es Sporting Goods bietet dem Buy-Online-Pick-up-in-Store ein spezielles Angebot für Kunden auf ihrer Homepage. Ihr Ziel ist es, Kunden dazu zu bringen, online zu konvertieren und in den Laden zu kommen, um ihre Einkäufe abzuholen. Dies ermöglicht es der Marke, ein in-person-Erlebnis für den Online-Shopper zu schaffen, sowie eine Möglichkeit, andere Produkte zu queren, während die Kunden im Laden sind.

Categories
No categories